Melden sie sich zum Probekurs an
Oder: monatlich 47,50€
Jahresabo für 37,50€ im Monat

Zur Anmeldung

Trainingszeiten:

9x wöchentlich
an 5 Tagen
Vormittags, Nachtmittags und Abends

Alle Trainingszeiten

MMA – ein fairer, abwechslungsreicher und sicherer Sport mit Elementen verschiedenster Kampfstile

Trainingsablauf

 

Im Mixed Martial Arts-Studio Körper stählen und Persönlichkeit entwickeln

Mit Leidenschaft für einen außergewöhnlichen Sport ist Christian Schink Trainer für Mixed Martial Arts und zeigt ab anderen Sportlern, wie man die richtigen Tritte und Griffe setzt.

Eigentlich ist Christian Schink studierter Psychologe. Erstaunen ist wohl die erste Reaktion darauf, wenn man mit dem ausgeglichenen und bodenständigen 29-Jährigen spricht. Das hängt wahrscheinlich auch mit dem rauen Image des Sports zusammen, den er unterrichtet: Mixed Martial Arts, kurz MMA. „Viele denken dabei an regelloses, blutrünstiges und brutales Kämpfen in Maschendrahtkäfigen, so wie man es manchmal im Fernsehen sieht. Das ist ein falsches Bild“, erzählt der Trainer. MMA sei vielmehr ein fairer, abwechslungsreicher und sicherer Sport. Wie es der Name nahelegt ist es eine Verbindung verschiedenster Kampfstile von Ringen, Boxen, Capoeira und vielen anderen. Alles verschmilzt zu einem Vollkontaktkampfsport mit Bodenkampf. Abwechslung und Kreativität sind garantiert. Die Vielseitigkeit und das breite Spektrum der Techniken faszinieren Christian Schink besonders. „Du brauchst auf alles was dir entgegen kommt, die passende Antwort“, so der Wettkampfsportler.

In seinem Trainingsraum im Maihaus trainiert Christian Schink nicht nur Wettkampfathleten. MMA ist für jeden möglich. Profis, Hausfrauen, Jugendliche ab 15 Jahren und auch ältere Menschen kommen zu den zweistündigen Trainingseinheiten. MMA ist nicht nur gut für die körperliche Fitness, sondern auch für die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Dies hat Christian Schink auch selbst gespürt: „Als Kind und Jugendlicher war ich manchmal zu aktiv, habe auch Ärger gemacht. Durch den Sport konnte ich Selbstbewusstsein aufbauen, fühlte mich sicherer und wurde ausgeglichen.“ Angefangen hat alles mit Ringen, später kamen Boxen, Jiu Jitsu und vieles mehr dazu. Heute kann Christian Schink ein breites Angebot an Techniken vermitteln. Ab 2016 steht der Raum an vier Tagen in der Woche für das Training offen, Mitgliedschaften gibt es für ein halbes oder ein ganzes Jahr. Diese kosten 37,50€ oder 47,50€ pro Monat.